Neerstedt - Einen Trainerwechsel gab es bei der weiblichen A-Jugend des TV Neerstedt: Die Mannschaft, die an der Vorrunde zur Oberliga teilnimmt, wird seit diesem Sommer von Udo Steinberg trainiert. Der Coach hatte zuletzt die Frauen der damaligen HSG Harpstedt/Wildeshausen trainiert und sich dann vor einem Jahr nach der Abmeldung der Truppe, die wieder unter der Flagge des VfL Wildeshausen auflief, eine Pause vom Handball gegönnt. Nun konnte ihn die bisherige Neerstedter Trainerin Cordula Schröder-Brockshus überzeugen, das neu formierte TVN-Team zu übernehmen.

Es wird keine einfache Aufgabe für Steinberg, denn mit BV Garrel, VfL Oldenburg, TV Oyten und SG Neuenhaus/Uelsen erwartet Neerstedt richtig starke Gegner um den Kampf um die ersten vier Plätze. Steinberg zeigt sich zuversichtlich: „Unsere Zuschauer werden tolle Spiele zu sehen bekommen, denn kampflos werden wir keinen einzigen Punkt abgeben. Jedoch werden wir sehen müssen, wohin die Reise geht.“ Schon im ersten Spiel wird es am 15. September auswärts gegen die JH Wümme eine erste Standortbestimmung geben.