• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Prof. Dr. Uwe Meiners
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft

NWZonline.de Sport

VfL-Frauen zittern sich beim Schlusslicht zum Sieg

05.05.2019

Nellingen Zu einem äußerst knappen 32:30 (18:14)-Sieg haben sich die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg beim Tabellenschlusslicht TV Nellingen gezittert und damit ihre Niederlagenserie beendet. Ohne ihren zu Beginn der Rückrunde so starken Mittelblock Cara Hartstock und Lisa-Marie Fragge sowie Nationalspielerin Angie Geschke taten sich die VfL-Frauen schwer, das Spiel früh für sich zu entscheiden. Erst knapp eine Minute vor Ende des Spiels erzielte Oldenburgs beste Werferin Myrthe Schoenaker mit ihrem siebten Treffer die Zwei-Tore-Führung, die Torfrau Julia Renner anschließend mit einer Parade festhielt und damit den ersten Sieg nach acht Niederlagen in Folge für das Team von Trainer Niels Bötel sicherte.

Kapitänin Kim Birke zeigte in ihrem drittletzten Bundesliga-Spiel für den VfL noch einmal ihre Klasse und steuerte sechs Tore bei. Eine gute Leistung erbrachte zudem die gerade 18-jährige Marie Steffen aus der zweiten VfL-Mannschaft, die die fehlende Kreisläuferin Hartstock ersetzte. Steffen erzielte wie Ann-Kristin Roller und Kristina Logvin vier Tore.

Bei den Nellingerinnen, die nach einem Vier-Tore-Rückstand zur Pause wieder ins Spiel kamen und zwischenzeitlich sogar mit zwei Treffern die Führung gingen, war Lena Sophie Degenhardt mit zehn Treffern die beste Werferin.

Am kommenden Samstag steht das letzte Saison-Heimspiel für den VfL an, der trotz des Sieges auf Tabellenplatz elf bleibt. Im für Geschke, Birke, Hartstock sowie Isabelle Jongenelen letzten Heimspiel für den VfL, bevor sie den Verein am Saisonende verlassen, empfängt Oldenburg um 18 Uhr in der kleinen EWE-Arena das Team von Borussia Dortmund.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.