• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Neuer Bundestrainer: Flick nimmt DFB-Auswahl bei EM unter die Lupe

26.05.2021

Berlin (dpa) - Der künftige Fußball-Bundestrainer Hansi Flick wird schon vor seiner Amtsübernahme die deutsche Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft aufmerksam unter die Lupe nehmen.

"Ich schaue mir auf alle Fälle das erste und zweite Gruppenspiel in München an, womöglich auch noch mehr Spiele", sagte der 56-Jährige der "Bild"-Zeitung. Flick hatte einen Dreijahresvertrag bis 2024 unterschrieben und tritt nach der EM die Nachfolge von Joachim Löw an.

Bei der EM vom 11. Juni bis 11. Juli spielt die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe F in München. Auftakt ist am 15. Juni (21.00 Uhr) gegen Weltmeister Frankreich. Zweiter Gegner ist vier Tage später Titelverteidiger Portugal. Zum Abschluss trifft die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 23. Juni auf Ungarn. "Mein Wunsch wäre, dass ich am Ende nach London reisen kann - zu einem Finale mit deutscher Beteiligung", sagte Flick.

© dpa-infocom, dpa:210526-99-742890/2

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.