Nikolausdorf-Garrel/Löningen - Für die meisten Tennis-Mannschaften ist die Sommer-Saison beendet. Die Heimniederlage kann Oberligist TC Nikolausdorf-Garrel nicht mehr erschrecken.

Tennis, Herren 30 Oberliga: TC Nikolausdorf-Garrel - THC Lüneburg 3:6. Mit Tabellenplatz vier sicherte sich der TC Nikolausdorf-Garrel den Verbleib in der Oberliga – trotz Niederlage gegen den THC Lüneburg. In den Einzeln konnte lediglich Daniel Rolfes sein Match mit 6:1 und 7:6 für sich entscheiden. Christoph Bullermann (5:7, 5:7), Igor Grabowski (3:6, 1:6), Michael Springfeld (0:6, 3:6), Michael Engelmann (4:6, 0:6) und Dennis Willenborg (6:7, 2:6) unterlagen teilweise knapp in zwei Sätzen.

In den Doppeln verloren Marc-Oliver Cyganek/Bullermann mit 4:6 und 0:6. Daniel Rolfes/Willenborg waren erfolgreich. Beim Stand von 6:4 und 3:0 mussten die Kontrahenten das Spiel abbrechen. Grabowski/Engelmann erkämpften sich einen knappen Sieg mit 7:5 und 7:5.

Bezirksliga: VfL Löningen - TV Quakenbrück 6:0. Mit einem klaren Sieg gegen den Absteiger Quakenbrück und dem Klassenerhalt endet für den VfL Löningen die Saison. Die gut aufgestellte Mannschaft hatte keine Probleme mit ihren Kontrahenten. Thorsten Brak (6:4, 6:1), Frank Breher (6:0, 7:5), Frank Sperveslage (6:1, 6:0) und Björn Brak (6:1, 6:1) siegten in den Einzeln klar in jeweils zwei Sätzen. Und auch in den Doppeln ließen die Spieler des VfL nichts anbrennen. Thorsten und Björn Brak machten nach einem ausgeglichenen ersten Satz im zweiten Durchgang den Sieg mit 7:5, 6:1 perfekt. Breher/Sperveslage sorgten mit einem 6:2 und 6:3 für den glatten 6:0-Sieg.

Herren 40 Bezirksliga: TuS Aurich-Ost - VfL Löningen 1:5. Mit dem vierten Tabellenplatz und einem klaren Sieg gegen den Tabellenletzten beendet der VfL Löningen die Saison. Michael Hegger (6:3, 7:6) und Guido Thöle (6:4, 7:5) konnten sich in ihren Einzeln gegen ihre starken Kontrahenten am Ende knapp behaupten. Frank Breher entschied sein Match im dritten Satz mit 2:6, 6:2 und 6:4 für sich. Lediglich Marco Haßdenteufel musste sich in seinem Einzel mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. In den Doppeln machte die Mannschaft den Sieg perfekt. Breher/Thöle gewannen beim Stand von 5:7, 6:1 und 1:0, da die Kontrahenten das Spiel verletzungsbedingt abbrechen mussten. Hegger/Haßdenteufel siegten klar mit 6:1 und 6:2.

Herren 55 Landesliga: TC Fredenbeck - VfL Löningen 4:2. Auf Platz drei beenden die Herren 55 des VfL Löningen die Saison. Am letzten Spieltag unterlagen die Löninger mit 4:2 den Tabellenzweiten aus Fredenbeck. In den Einzeln musste sich Dieter Schmitz mit 3:6, 7:6 und 2:6 geschlagen geben. Aloys Többen setzte sich nach schwachem Start am Ende mit 0:6, 6:2 und 6:4 durch. Bernd Hanneken (2:6, 4:6) und Benny Imsande (3:6, 0:6) mussten jeweils eine Zwei-Satz-Niederlage hinnehmen.

In den entscheidenden Doppeln war das Duo Schmitz/Hanneken (2:6, 6:2, 6:3) zwar erfolgreich, während Többen/Imsande (1:6, 6:7) mit ihrer Niederlage das Remis verpassten.

Herren 60 Verbandsliga: VfL Löningen - TV Süd Bremen 4:2. Damit ist der VfL vor dem letzten Spieltag Dritter.

TC Nikolausdorf-Garrel - TC RG Bad Bentheim/Gildehaus 2:4. Die Gastgeber sind zurzeit Sechster.

Herren 60 Verbandsklasse: SV Strücklingen - RSV Emden 2:4. Trotz der Niederlage gegen das Schlusslicht aus Emden beendet der SV Strücklingen die Saison als Tabellendritter.