Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Generalversammlung Schützen weisen viele Erfolge auf

NIKOLAUSDORF - Auf der Generalversammlung des II. Zuges des Schützenvereins Beverbruch-Nikolausdorf bei „Fleming“ wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Zukünftig wird Zugführer Rudi Oltmann von Rainer Otten vertreten. Die Betreuung der Jugendschießgruppe, die ab dem 21. März 14-tägig von 11 Uhr bis 12 Uhr trainiert, übernehmen Monika Otten und Michael Olberding.

Schriftführer Christoph Möllmann erinnerte an das jagdliche Schießen in Werlte, die Unterstützung des Sängerfestes in Nikolausdorf durch den Parkplatzdienst und den Erbsenschießstand auf dem Pfarrfamilienfest. Zur Freude der Mitglieder wurde außerdem ein neues Hinweisschild zur Schützenhalle aufgestellt.

Schießwart Hubert Tapken berichtete von den Schießerfolgen im vergangenen Jahr. Helmut Otten sicherte sich beim Königspokalschießen den Königspokal. Beim Vergleichsschießen mit der Kompanie Garrel-Hinterm Forde-Kammersand wurden Rudi Oltmann (97,9 Ringe) und Josef Ferneding (98,2) als beste Einzelschützen geehrt.

Bei der Vereinsmeisterschaft im Oktober siegten für die Nikolausdorfer Heinz Büssing (Senioren LG aufgelegt, 286; Senioren KK aufgelegt, 188), Christoph Möllmann (Schützen LG freihand, 305; Schützen LG aufgelegt, 289), Dirk Möllmann (Schützen LP freihand, 243), Manuela Wessel (Senioren LG aufgelegt, 287; Damen LP freihand, 193) und David Ferneding (Schüler Laser aufgelegt, 74).

Goldpokal für Ferneding

Mit dem Goldpokal als bester Schütze 2009 wurde Josef Ferneding ausgezeichnet. Aus der Jugendschießgruppe wurden Jannek Olberding, Tobias Tapken, Markus Tapken, Steffen Olberding und Niklas Olberding für herausragende Leistungen geehrt. Kassenwart Michael Crone-Zuppke berichtete von einem Plus.

Drei Fahnenträger

Rainer Otten tritt die Nachfolge des bisherigen stellvertretenden Zugführers Heinz Büssing an. Schriftführer Christoph Möllmann wurde ebenso wiedergewählt wie Schießwart Hubert Tapken und die Fahnenträger Christoph Möllmann, Markus Wendeln und Rainer Otten. Die Jugendwarte Hubert Tapken und Peter Zimmermann verzichteten auf Wiederwahl.

Oltmann dankte Peter Zimmermann und Hubert Büssing nach ihrem Ausscheiden aus dem Zugvorstand für ihre langjährige Vereinsarbeit mit Anstecknadeln Silberne Sternchen und einem Präsent. Büssing ist amtierender Präsident des Schützenkreises Cloppenburg, als der er mit der Goldenen Verdienstehrennadel ausgezeichnet wurde.

Geplant ist der Besuch eines Schießkinos. Außerdem steht den Schützen wegen des Mitgliederzuwachses bei den Frauen etwas Geld zur Verfügung. Eventuell soll ein Luftgewehr angeschafft werden.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Konzert im Lokschuppen Jever „Schräge Lieder aus dem Seelenkeller“

Jever
China und wir

Kolumne zu China und seinen Sozialen Medien Leben ohne Facebook, Instagram und Twitter

Diederich Bakker

Seit Monaten vermisst Wo ist die Norderin Katharina P.?

Aike Sebastian Ruhr Norden

Weltgebetstag 2023 „Glaube bewegt“ auch in Jever

Lorena Scheuffgen Jever

Protest im Finanzausschuss Gewerbesteuererhöhung erzürnt Auricher Unternehmer

Annika Schmidt Aurich
Auch interessant