Nordenham/Oldenburg - Das war klasse: Die Schwimmer des SV Nordenham haben beim 24-Stunden-Schwimmen des Oldenburger Schwimmvereins im Freibad Flötenteich Ausdauer bewiesen. Sie belegten am Wochenende Platz fünf in der Mannschaftswertung mit der Gesamtleistung von 148500 Metern. Zum SVN-Team gehörten Heike Janßen, Melanie Gahr, Iris Heimann, Matthias Holland, Yannik Strieben und Tarik Süßenbach.

Bester Nordenhamer war Yannik Strieben. Er gewann die Konkurrenz der Masters I mit 30100 Metern. Damit schwamm er das beste Ergebnis der Nordenhamer.

Tarik Süßenbach gewann die Konkurrenz in der männlichen Jugend mit 22500 Metern. Platz drei der Altersklasse Masters II ging mit 26000 Meter an Matthias Holland.

Heike Janßen kämpfte sich bis auf Platz zwei in der Altersklasse Masters II mit 26700 Metern vor. Melanie Gahr belegte Platz drei mit 24400 Metern. Iris Heimann landete mit 18800 Metern auf Rang zwei in der Altersklasse Masters III.

Zwar passte der Wettbewerb nicht ganz in den Trainingsplan der Nordenhamer Schwimmer. Schließlich stehen am Wochenende die Deutschen Masters-Meisterschaften an. Dennoch waren die geschwommenen Distanzen und Ergebnisse nach Angaben des Vereins beeindruckend.