Wesermarsch - Die in der Verbandsliga spielende Damen-50-Mannschaft vom SV Nordenham ist mit einer klaren Niederlage in die Sommersaison gestartet. Allerdings hatten die Zuschauer bei der 0:6-Heimpleite gegen den TC Häcklingen viele umkämpfte Spiele gesehen.

Damen 50, Verbandsliga: SV Nordenham - TC Häcklingen 0:6. Das Spiel war enger, als es das Ergebnis vermuten lässt. Christiane Pruin und Helga Brendel hatten jeweils einen Satz gewonnen und spielten den dritten Satz aus – beide verloren den entscheidenden Durchgang mit 4:6. Nach den Einzeln lag der SVN mit 0:4 hinten. Es wäre also nur noch Ergebniskosmetik drin gewesen. Pruin und Brendel gaben aber wieder alles – diesmal zusammen im Doppel. Aber erneut mussten sie eine Niederlage in drei Sätzen hinnehmen. Ulla Jungbauer und Hildegard Güttler sahen keine Sonne.

Christiane Pruin - Helga Wünsch 2:6, 6:3, 4:6; Helga Brendel - Rosemarie Fetzer 6:4, 0:6, 4:6; Ulrike Weil - Elle Lemcke 1:6, 2:6; Ulla Jungbauer - Christine Ostermann 2:6, 3:6; Pruin/Brendel - Wünsch/Ostermann 4:6, 6:4, 4:6; Jungbauer/Güttler - Lemcke/Bannow 0:6, 0:6.

Bezirksklasse: TK Nordenham - TuS Westerende-Beverstedt 5:1. Dorle Menke unterlag der starken Topspielerin der Gäste knapp. Dann musste Kerstin Wiemers alle Kraftreserven mobilisieren. Sie verlor eine ausgeglichene, von langen Ballwechseln geprägte Partie mit 6:8 in einem umkämpften Matchtiebreak. Den ersten Satz hatte sie dominiert, im zweiten eine 5:4-Führung aus der Hand gegeben. Auch Kerstin Reinstrom verlor eine Partie mit vielen spannenden Ballwechseln. Den einzigen Punkt holte Elke Strupowsky. In den Doppeln setzte es zwei Niederlagen in zwei Sätzen.

Dorle Menke - Elke Dütschke-Domenghino 1:6, 2:6; Kerstin Wiemers - Christina Böcker 6:3, 6:7, 6:7; Kerstin Reinstrom - Friederike Ufkes 4:6, 4:6; Elke Strupowsky - Methilde Siebens 6:3, 6:3; Rita Ahlhorn/Sabine Linneweber - Dütschke-Demenghino/Böcker 4:6, 2:6, Sabine Dorn /Ursula Woesthoff - Ufkes/Angelika Theermann 1:6, 1:6.

Herren 50, Bezirksliga: Blexer TB - TSV Bederkesa 3:3. Obwohl die Blexer in Hinblick auf die Leistungsklassen deutlich besser aufgestellt waren, mussten sich Jörg Vollmerding, Gerd Reimers und Bert Freese in den Einzeln geschlagen geben. Nur Stefan Krause sicherte sich sein Einzel – und zwar im Schnelldurchlauf. Der Punkt war Gold wert. In den Doppeln zeigten die Blexer nämlich ihre Klasse und erkämpften sich mit zwei Zwei-Satz-Siegen noch das Unentschieden.

Stefan Krause - Frank Düwel 6:2, 6:0; Jörg Vollmerding - Gerhard Kamp 3:6, 3:6; Gerd Reimers - Günter Griffel 6:7, 3:6; Bert Freese - Andreas Scheiter 4:6, 4:6; Krause/Freese - Düwel/Gerdes 6:1, 6:4; Vollmerding/Reimers - Griffel/Scheiter 6:4, 6:2.

Herren 60, Bezirksliga: STV Wilhelmshaven - SV Nordenham 3:3. Günter Diekmann und Jürgen Bittner verloren ihre Einzel. Udo Schröder gewann den ersten Satz seiner Partie mit 6:0. Aber sein Gegner steigerte sich und erzwang den Matchtiebreak, den Schröder indes nervenstark für sich entschied. Hans-Dieter Schierloh siegte locker.

Vor den Doppeln war alles offen. Günter Diekmann und Udo Schröder sicherten dem SVN mit einem 6:2, 7:5-Sieg das Unentschieden. Aber mehr war nicht zu holen, weil Hans-Dieter Schierloh und Paul Ammon klar verloren.

Peter Bretfeld - Günter Diekmann 6:2, 7:5; Manfred Brandt - Udo Schröder 0:6, 7:6, 10:12; Helmut Hoffmeister - Hans-Dieter Schierloh 1:6, 2:6; Rüdiger Rieck - Jürgen Bittner 6:3, 6:2; Bretfeld/Wessels - Diekmann/Schröder 2:6, 5:7; Brandt/Kovandzic - Schierloh/Paul Ammon 6:1, 6:1.