• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Unfall Auf A1 Bei Bramsche
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de Sport

Dahlmeier kehrt auf große Bühne zurück

20.12.2018

Nove Mesto Die Königin kehrt zurück. Biathlon-Star Laura Dahlmeier feiert bereits am Freitag und damit schneller als gedacht im tschechischen Nove Mesto das ersehnte Weltcup-Comeback – genau dort, wo einst ihr Stern aufgegangen war. Die Nominierung der Doppel-Olympiasiegerin, die so schnell wie nur möglich die Misere der erfolgsverwöhnten DSV-Athletinnen beenden soll, gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt.

„Nove Mesto ist für mich ein sehr spezieller und ziemlich besonderer Ort“, schwärmte Dahlmeier in den Sozialen Medien: „Wenn ich daran denke, werden wundervolle Erinnerungen in mir geweckt.“ Die sie prompt mit den entsprechenden Bildern untermalte.

2013 hatte Dahlmeier in Nove Mesto als Juniorenweltmeisterin ihr erstes Rennen auf der ganz großen Bühne bestritten und bei der WM in der Staffel ihr ungeheuerliches Potenzial angedeutet. In Tschechien feierte die mittlerweile siebenmalige Weltmeisterin am 7. Februar 2015 auch den ersten der bislang 19 Weltcup-Siege.

Und obwohl mit dem Rennen über 7,5 Kilometer an diesem Freitag (17.30 Uhr/ARD und Eurosport) auch Dahlmeiers Comeback beginnt und am Samstag mit dem Verfolger- auch noch ihr Lieblingsrennen folgen wird, warnte der deutsche Disziplin-Trainer Florian Steirer vor zu hohen Erwartungen: „Laura ist gesundheitlich wieder voll belastbar. Es ist aber absolut zweitrangig, welche Platzierungen sie bei diesen Rennen erreicht.“

Die 25-jährige Dahlmeier hatte Mitte Oktober nach mehreren gesundheitlichen Rückschlägen angekündigt, zunächst kürzertreten zu müssen. Ihr Immunsystem war zu geschwächt, wie die Ärzte damals mitteilten. Nach der Zwangspause war die Ausnahme-Skijägerin erst Anfang November moderat ins Training eingestiegen, um sich an die Belastungen zu gewöhnen. Am vergangenen Donnerstag absolvierte sie im zweitklassigen IBU-Cup ihren ersten Wettkampf seit acht Monaten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.