Cloppenburg - Die Tennis-Herren des Emsteker TC feierten mit Platz vier ein gelungenes Comeback in der Wintersaison. Die Herren BW Galgenmoors steigen aus der Landesliga ab, die Zweitvertretung rettete sich in der Verbandsklasse als Vorletzter.

Tennis, Damen Oberliga: VfL Löningen - TV Jahn Wolfsburg 2:4. Mit einer Niederlage gegen den Tabellenersten sowie mit dem sechsten und damit vorletzten Tabellenplatz endete die Saison für die Spielerinnen des VfL Löningen. Nur wenige Chancen ließen die Wolfsburgerinnen den Gastgeberinnen.

Zwar konnte Catharina Deyen ihr Einzel mit 6:0 und 7:5 für sich entscheiden, aber die doch recht klaren Niederlagen von Alexandra Feldhaus (2:6, 2:6), Ulrike Schrandt (1:6, 3:6) und Katharina Janssen (0:6, 3:6) ließen die Hoffnungen auf einen Punktgewinn schwinden. In den Doppeln besiegelte die Niederlage des engagiert spielenden Duos Deyen/Janssen (2:6, 5:7) endgültig die Niederlage, woran der Erfolg von Feldhaus/Schrandt (6:3, 6:4) auch nichts änderte.

TSV Havelse II - VfL Löningen 6:0. Zu diesem Nachholspiel gegen den TSV Havelse II trat der VfL nicht an.

Herren Landesliga: GW Barnstorf - BW Galgenmoor 5:1. Nach sechs Niederlagen in Folge endet die Saison für die Spieler aus Galgenmoor mit dem letzten Tabellenplatz. Auch gegen Barnstorf blieben die Spieler aus Galgenmoor chancenlos. Lediglich Michael Beckmann konnte sein Einzel nach einem spannenden Match mit 7:6, 6:7 und 10:5 für sich entscheiden. Sebastian Strehle (2:6, 2:6), Niklas Ludlage (1:6, 1:6) und auch Arne Kulkmann (3:6, 1:6) trafen auf starke Kontrahenten und mussten sich in zwei Durchgängen geschlagen geben. Im Doppel waren Ludlage/Beckmann (0:6, 1:6) chancenlos. Das zweite Doppel musste verletzungsbedingt kampflos abgegeben werden.

Verbandsklasse: Sparta 87 Nordhorn - BW Galgenmoor II 3:3. Mit einem Remis und dem sechsten und damit vorletzten Tabellenplatz beendete die zweite Herrenmannschaft aus Galgenmoor die Saison. Philip Schewe (4:6, 0:6) und Hendrik Bahlmann (0:6, 0:6) blieben in ihren Einzeln chancenlos. Robin Filor erspielte sich mit einem überzeugendem 6:3 und 6:2 den Sieg. Michael Engelmann erkämpfte sich seinen Erfolg im Match-Tiebreak mit 6:4, 3:6 und 10:3.

In den entscheidenden Doppeln unterlagen Schewe/Bahlmann zwar klar mit 2:6 und 2:6, doch Filor/Engelmann setzten sich mit 6:3 und 6:4 durch und erkämpften so das Unentschieden.

Bezirksklasse: Delmenhorster TC - Emsteker TC 4:2. Der Emsteker TC konnte in diesem Winter nach vielen Jahren wieder eine Herrenmannschaft auf die Beine stellen. Im Siebener-Feld wurde nach der 2:4-Niederlage beim Tabellenzweiten Delmenhorst die Saison mit einem achtbaren vierten Platz beendet.

Die Bilanz: Niklas Thobe (4:2 Siege im Einzel, 3:2 im Doppel), Jan-Marc Thobe (5:0, 3:1), Sebastian Poppe (1:3, 2:1), Niklas Meyer (1:3, 2:2), Stefan Hinners (3:0, 1:0), Faban Vorwerk (-, 0:2), Torsten Meyer (4:1, 2:3), Sven Makulla (1:0, 1:3).