Ammerland - Mit einer guten Leistung hat sich Lena Oeltjebruns vom Kreisreiterverband Ammerland beim Bezirksentscheid zum Jugendvergleichswettkampf durchgesetzt. Das Talent vom Ammerländer Reitclub gewann auf der Reitanlage Irps-Hof in Roffhausen den Einzelwettbewerb der Klasse Pferde gemeinsam mit Coriander mit einer Wertung von 47,5 vor Sophia Böttcher (KRV Wesermarsch) mit 47,3 und Eske Schierhold (KRV Oldenburg) mit 46,9. Die Ammerländer Mannschaft um Kerstin Heider-Stieg erreichte Platz vier.

Auf dem Programm standen für die Teilnehmer Prüfungen in Dressur, Springen und Theorie. Dabei konnte die Mannschaft des Kreisreiterverbandes (KRV) Wesermarsch mit ihren Pferden den ersten Platz einnehmen. Es ritten Marte Trentelmann, Eske Rohwehl, Sophia Böttcher und Janne Brandt mit der Note 177,2. Die Mannschaftswertung Ponys entschieden die Jugendlichen des KRV Delmenhorst für sich. Anna-Lena Eilers, Jara Seeberger, Laurin Antz, Levi Cordes und Johanne Geue erzielten ein Gesamtergebnis von 178,2. Die Mannschaft der Ponys mit der Mannschaftsführerin Silke Funk wurde Zweite. Neben Oeltjenbruns starteten Laura Fittje, Leonie Cappek, Emily Miotk, Swaantje Herlyn, Chiara Widow, Lara Wetenkamp, Elke Cirksena, Malin Heinemann und Jelte Meyer für das Ammerland.

In der Einzelwertung lag Johanne Geue (KRV Delmenhorst) mit 47,0 vor Anna-Lena Pargmann (KRV Oldenburg) mit 46,2 und Jara Seeberger (KRV Delmenhorst) mit 46,2. Insgesamt nahmen 60 Jugendliche teil.

Diese Sichtungsprüfung diente als Vorbereitung des Jugendvergleichswettkampfes, der am 5. März in Petersfehn stattfindet , sagte Swenja Freesemann, Jugendwartin des ausrichtenden KRV Friesland/Wilhelmshaven. Die besten fünf Reiterinnen und Reiter bei den Ponys und den Pferden seien dafür nun qualifiziert.