• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

VfL und VfB Oldenburg feiern wichtige Siege

25.02.2019

Oldenburg /Barsinghausen Die Hoffnung auf den Klassenerhalt wieder mit etwas mehr Leben gefüllt haben die Regionalliga-Fußballer des VfL Oldenburg am Sonntagnachmittag durch einen Heimsieg gegen den Lüneburger SK. Eine Woche nach dem bitteren 0:1 beim TSV Havelse bezwang das Team von Trainer Dario Fossi die Gäste knapp mit 4:2 (2:1). Stadtrivale VfB absolvierte nach der 1:2-Pleite gegen die U 23 von Hannover 96 parallel ebenfalls sein zweites Spiel nach der Winterpause und setzte sich bei Germania Egestorf-Langreder mit 3:1 (1:0) durch.

Im heimischen Hans-Prull-Stadion brachte Stürmer Conrad Azong den VfL durch Treffer in der Anfangs- und Endphase der ersten Halbzeit zweimal in Front (12. Minute), 45.+1), doch Michael Ambrosius (26.) und Kevin Krottke (67.) glichen jeweils für die Lüneburger aus. Auf das 3:2 von Efkan Erdogan in der 74. Minute fanden die Gäste aber nicht mehr die richtige Antwort. In der Nachspielzeit legte Azong das 4:2 für das bisherige Schlusslicht nach (90.+1). Durch den Sieg gab der VfL mit jetzt 16 Punkten den letzten Tabellenrang an ULM Wolfsburg (14 Zähler, 0:2 bei der U 23 des FC St. Pauli) ab.

Im zeitgleich ausgetragenen Duell beim zuvor punktgleichen Team von Egestorf-Langreder eroberte der VfB (jetzt 34 Zähler) den siebten Platz von Hannovers U 23 zurück, die am Samstag den SSV Jeddeloh 1:0 besiegt hatte. Gazi Siala, der im Hinspiel den 1:0-Siegtreffer erzielt hatte, sorgte auch diesmal für die Führung (37.). In der zweiten Halbzeit legte Jeffrey Volkmer das 2:0 nach (55.).

Nachdem Torben Engelking in der 62. Minute verkürzt und damit wieder für Spannung gesorgt hatte, stellte der eingewechselte Ahmet Saglam die Weichen für die Oldenburger auf Sieg und ersparte dem Team mit dem 3:1 eine Zitterpartie bis in die Nachspielzeit (80.).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.