Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Bezirkspokal Ofenerdiek und VfL II weiter, GVO ist raus

Oldenburg - Im Bezirkspokal geht es für den SV Ofenerdiek und den VfL Oldenburg II in der nächsten Runde weiter. Nur für den GVO Oldenburg ist bereits Schluss im Bezirkspokal

VfR Wardenburg - SV Ofenerdiek 1:2

Der SV Ofenerdiek setzte sich beim VfR Wardenburg mit 2:1 durch und das trotz 50 Minuten Unterzahl. Niklas Reich wurde vorzeitig zum duschen geschickt, was dem Spiel der Oldenburger jedoch keinen Abbruch tat. Jannis und Julian Baarts erzielten die beiden Ofenerdieker Tore und sorgte für den Einzug in die nächste Runde. „Die erste Hälfte war noch durchwachsen, wenn nicht sogar schlecht. In der zweiten Hälfte haben die Jungs eine disziplinierte Leistung abgerufen und starke 45 Minuten absolviert, der Sieg geht auch in Ordnung“, sagt Christian Alberding vom SVO. Auch der Treffer für die Wardenburger fiel durch die Gäste, per Eigentor.

BV Garrel - GVO Oldenburg 2:1

„Es gibt Tage, die gibt es halt und so einen hatten wir heute erwischt“, sagt GVO-Teammanager Rainer Warns über das Aus im Pokal in Garrel. Die Gastgeber führten nach einer torlosen ersten Hälfte mit 2:0, ehe Philipp Immerthal der Anschlusstreffer für die Osternburger gelang. „Uns klebte heute das Pech am Fuß. Latte, Pfosten, frei vor dem Tor am Gehäuse vorbei, sowas passiert halt mal“, fügt Rainer Warns an. „Chancen zum Sieg haben wir gehabt, es sollte einfach nicht sein“.

SV Altenoythe - VfL Oldenburg II 1:3

Dieses Duell der Bezirksligisten fand in den Oldenburgern einen verdienten Sieger. Davon ausgehen konnten selbst die Oldenburger nicht, haben sie doch eine junge Mannschaft, die erst noch Erfahrungen sammeln muss. Abdallah Remmou brachte die Gäste nach Vorarbeit von Nico Westphal in Führung und leistete in der 72.Minute die Vorarbeit für Jorrick-Ole Freude zum 0:2. Abdallah selbst war dann wieder zum 3:0 für die Gäste in der 82.Minute am Zug, ehe die Gastgeber den Schlusspunkt zum 1:3 setzten. „Nach der langen Pause haben die Jungs ein richtig gutes Spiel gemacht“, lobt VfL-Trainer Steffen Janssen.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball
Artikelempfehlungen der Redaktion

Schulausschuss Zetel Diskussion um Zuschuss für Mittagessen in Grundschulen

Josepha Zastrow Zetel

Energiewende Niedersachsens größter Solarpark entsteht in Emden

Ute Lipperheide Emden

Filialnetz in Oldenburg schrumpft Oldenburger Volksbank schließt in Osternburg und Kreyenbrück

Anja Biewald Oldenburg

Grüne und SPD planen schrittweise Erhöhung 5,20 Euro für eine Stunde parken in Oldenburgs Innenstadt

Patrick Buck Oldenburg

Neue Gesichter in Jeddeloh, Delmenhorst, Lohne und Emden So verändert starten Nordwest-Teams ins neue Jahr

Lars Blancke Oldenburg
Auch interessant