Oldenburg - Das Aufstiegsfinale kann kommen: Mit einem sicheren 8:1-Sieg im Hauptstadt-Derby beim TC SCC hat der TC BW Berlin den Tennisspielern vom OTeV die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost wieder abgeluchst. Mit jeweils 6:0 Punkten gehen die Rivalen jetzt am kommenden Samstag (11 Uhr, Anlage Johann-Justus-Weg) ins entscheidende Kräftemessen in Oldenburg um die Meisterschaft und das Ticket in die 2. Bundesliga .

Für das Aufstiegsduell sind aufgrund der Corona-Pandemie nur 250 Zuschauer zugelassen. Bevorzugt werden hier erst einmal Vereinsmitglieder und Förderer behandelt, erklärt OTeV-Trainer Daniel Greulich. Sollten bis zum Mittwochabend allerdings noch keine 250 Anmeldungen aus dem engeren Kreis eingegangen sein, besteht auch für Nichtmitglieder die Möglichkeit, das Spiel vor Ort auf der Anlage am Johann-Justus-Weg zu verfolgen.

Auch dann ist allerdings eine Voranmeldung mit Kontaktdaten beim Sekretariat des Vereins unter info@otev.de notwendig. Nur bei Nichterreichen der Zuschauer-Obergrenze können am Samstag noch weitere Besucher auf die Anlage gelassen werden. Es besteht eine Sitzplatz-Pflicht.