OLDENBURG - Zwölf Spiele haben die Fußballer von SW Oldenburg in der Kreisliga V (Oldenburg-Stadt/Ammerland) bisher absolviert. Nach der 1:3-Niederlage beim FC Medya Oldenburg belegt der Aufsteiger derzeit den siebten Tabellenplatz.

Am Sonntag traten die Sandkruger auf dem Kunstrasenplatz in Ohmstede an. Medya-Trainer Erol Yurt hütete das Tor der Gastgeber. Beim Stand von 3:1 in der 80. Minute hielt er sogar einen Strafstoß. Vorher hatten Nihat Tekce, Jihan Yurt und Besin Bektas für das bis dahin überlegene Team zum 3:0 getroffen. Eine Viertelstunde vor Schluss verkürzte SWO, doch nach dem verschossenen Elfmeter war das Spiel dann endgültig entschieden. SWO-Trainer Dirk Kleinhans resümierte: „Das war ein gebrauchter Tag. Drei Spieler haben sich bei uns verletzt. Wir haben uns von der harten Gangart von Medya den Schneid abkaufen lassen und unser schlechtestes Saisonspiel gemacht.“

SW Oldenburg: Meinjohanns – Ficke, Sanders, Johl (23. Krägler), Klaassens, Suhrkamp, Hinz (46. Wolfanger), Wellmann, Maas (35. Tholen), Bruns, O. Kleinhans.

Tore: 1:0 N. Tekce (20.), 2:0 J. Yuri (45.), 3:0 Bektas (60.), 3:1 (75.)