Oldenburg/Landkreis - Beim 7. JadeWeserPort Tischtennis Grand Prix für Jugendliche und Schüler haben auch einige Nachwuchsspieler aus dem Landkreis erfolgreich teilgenommen. In der Gesamtwertung nach drei Turnieren erreichte Felix Hellhoff vom Stenum den dritten Platz vor Alexander Schwedes (Hundsmühler TV). Schwedes trat außerdem in der Konkurrenz der Junioren U 22 an und wurde hier Vierter. Bei den A-Schülern erkämpfte sich der Hundsmühler Robin Bartl dem dritten Platz. Sein Vereinskamerad Leon Binnewies freute sich über Rang drei bei den B-Schülern.

Das beste Ergebnis der Landkreisspieler schaffte Mateo Krüger vom TSV Ganderkesee, der sich bis auf Platz zwei bei den C-Schülern vorkämpfte. Dritter wurde Alexander Uhing (Hundsmühler TV). Im Mädchen-Turnier gab es einen zweiten Platz für Milena Kyra Anders (TSV Ganderkesee) zu bejubeln. Ebenfalls Zweite wurde die Hundsmühlerin Shoshana Hermann bei den C-Schülerinnen.