Oldenburg/Löningen - Erfolgreicher Wettkampf für Berit Decker: Bei den Regionsmeisterschaften der Schüler in der Leichtathletik in Löningen (Kreis Cloppenburg) gewann die Oldenburgerin in der Altersklasse W 12 zwei Wettbewerbe. Die junge Athletin startet zwar für den SV Friedrichsfehn, wohnt aber in Oldenburg und besucht das Gymnasium Eversten.

Die Meisterschaften begannen für Berit Decker mit dem 50-Meter-Sprint. Sie konnte ihre Bestleistung im Vorlauf auf 7,5 Sekunden verbessern und sich als Schnellste für den Endlauf qualifizieren. Diesen gewann sie in derselben Zeit und sicherte sich so ihren ersten Titel.

Danach ging es zum Weitsprung. Gleich mit ihrem ersten Versuch auf 4,08 Meter ging sie in Führung. Im fünften Anlauf steigerte sie sich noch auf 4,15 Meter und schnappte sich so den zweiten Titel. Zum Abschluss holte Berit Decker zusammen mit ihren Vereinskolleginnen Hannah Bormann, Jannah Willgerodt und Sina Lea Koch in der U 16 die Bronzemedaille im Staffelrennen.