Oldenburg/Löningen - Die diesjährige Hallensaison haben Oldenburgs jüngste Leichtathletik-Talente mit der Teilnahme an den Hallen-Regionsmeisterschaften der Altersklassen U 16, U 14 und U 12 in Löningen abgeschlossen. Insbesondere der Nachwuchs des Bürgerfelder TB verbuchte viele Siege und weitere vordere Platzierungen.

Besonders hervor tat sich in der M-12-Klasse Felix Achenbach, der alle Wettbewerbe, an denen er teilnahm, auch mit einem Sieg beendete. Den Sprint über 50 Meter gewann er in 7,3 Sekunden, über 800 Meter lag er in 3:05,8 Minuten vorn, im Hochsprung kam er als Einziger über 1,30 Meter, im Weitsprung erreichte er 4,29 Meter. Dazu kam noch der Titel im Staffelwettbewerb.

In der gleichen Altersklasse gewann Jost Rahn den Kugelstoß mit 7,07 Metern und wurde über 800 Meter Zweiter (3:10,0) sowie Weitsprung-Dritter (3,83). In der M 11 wurde Gabriel Kiefer Weitsprung-Zweiter (4,29) und Dritter über 50 Meter (7,9). In der M 13 gewann Lennardt Lofruthe die 800 Meter (3:07,7).

In der Klasse M14 stellte der BTB durch Linus Olivieri den erfolgreichsten Teilnehmer. Er gewann Hoch- (1,40) und Weitsprung (4,54) sowie den Kugelstoß (9,43). Ferris Witte holte sich mit 1,40 Metern den Hochsprung-Sieg.

Einen Doppelerfolg über 50 Meter in der M 15 feierten Eveyi dos Anjos und Julian Pahlke, die zeitgleich in 6,8 Sekunden ins Ziel sprinteten. Für beide kam noch ein weiterer Einzelerfolg hinzu: Dos Anjos gewann den Weitsprung (5,21), Pahlke mit der Kugel (11,19).

In der W 10 lag Mia Sengül zweimal auf Platz eins (800 Meter: 3:06,1 – Weitsprung: 4,23 Meter). Maren Günther wurde mit 4,13 Metern Zweite, gewann aber die 50 Meter klar in 7,7 Sekunden vor Mia Sengül (8,1). Ida Kreuteler lag in der W 11 über 50 Meter in 8,0 Sekunden nur knapp hinter der Erstplatzierten, gewann aber die 800 Meter (3:16,7). Anna Grein wurde in der W 12 Zweite über 800 Meter (3:19,2). In der W 13 gewann Amelie Köster den Kugelstoß (6,16) und wurde im Hochsprung Zweite (1,36). Auf der schwer zu laufenden Rundbahn erreichte Verena Rahn als 800-Meter-Zweite flotte 2:49,7 Minuten.

Drei Staffelerfolge bildeten den Abschluss der Erfolgsserie der BTB-Leichtathleten. Das männliche U-16-Quartett mit Ferris Witte, Julian Pahlke, Eveyi dos Anjos und Linus Olivieri gewann in 1:20,8 Minuten klar vor der SG Löningen-Lindern. In der U 14 lagen Jost Rahn, Felix Achenbach, Lennardt Lofruthe und Lennard Kroll in 1:25,5 Minuten mit 3/10 Sekunden Vorsprung vor Löningen-Linden. In der weiblichen U 12 erreichten Mia Sengül, Sophie Seeberg, Ida Kreuteler und Maren Gärtner in 1:31,5 Minuten vor dem SV Molbergen als Erste das Ziel.