• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Vitense verzichtet auf WM

17.07.2019

Oldenburg /Neckarsulm Team-Coach Hannes Vitense wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mit dem deutschen Beckenschwimmer-Team zur WM nach Gwangju/Südkorea reisen. Es sei nichts dramatisches, aber die der Flug und der Aufenthalt in Südkorea seien nicht möglich, sagte Vitense gegenüber der NWZ. Der in Oldenburg aufgewachsene Vitense, der als Jugendlicher beim Bürgerfelder TB schwamm, war wegen seiner angeschlagenen Gesundheit auch schon nicht ins WM-Vorbereitungscamp von Marco Koch und Co. im japanischen Kumamoto geflogen. Vitense ist seit Anfang des Jahres gemeinsam mit Bernd Berkhahn Bundestrainer des DSV.

Für Vitense steigt Frank Embacher, der frühere Erfolgstrainer von Weltrekordler Paul Biedermann und aktueller Landestrainer am Stützpunkt in Leipzig, zum Team-Coach auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.