Oldenburg - Noch steht der OTeV II in der oberen Tabellenhälfte der Tennis-Oberliga, aber bei einer Heimpleite an diesem Samstag (13 Uhr, Johann-Justus-Weg) gegen den TC GW Rotenburg droht der Sturz auf einen Abstiegsplatz.

Das zu verhindern, wird nicht leicht für das Team um Kapitän Sebastian Strehle. Zwar hat Rotenburg einmal deutlich gegen Primus Hildesheim verloren. Doch dem Wilhelmshavener THC, dem die Oldenburger zuletzt 2:4 unterlagen, bezwang das Team 5:1.

An der Aufstellung wollen die OTeVer nichts ändern. Laut Strehle kommen Jan und Ole Heine, Gian-Luca Blöcker und er selbst zum Einsatz.