• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Nathan Boothe bleibt den Baskets treu

17.04.2019

Oldenburg Die EWE Baskets Oldenburg haben ein weiteres wichtiges Puzzleteil im Konzept von Trainer Mladen Drijencic gehalten. Mit Nathan Boothe verlängerte einer der besten Distanzschützen der Basketball-Bundesliga seinen Vertrag in Oldenburg um zwei Jahre.

„Dass sich ein Spieler mit dem Potenzial wie Nathan für weitere zwei Jahre an uns bindet, verdeutlicht auch den Stellenwert, den wir als Club auf dem nationalen und auch internationalen Parkett genießen“, freut sich Clubchef Hermann Schüller über die Verlängerung des Power Forwards. „Nathan hätte sicherlich in ganz Europa einen neuen Club finden können. Er hat sich aber für die Baskets entschieden, weil wir ihm ein leistungsstarkes, professionelles und verlässliches Umfeld auf allen Ebenen bieten können.“

Boothe war im vergangenen Sommer aus der Türkei zu den Baskets gewechselt und hatte mit seiner Spielweise schnell die Verantwortlichen und Fans in Oldenburg überzeugt. Der Forward kombiniert eine ausgeprägte Wurfstärke mit einem gutem Spiel unterm Korb, Athletik und großen Qualitäten in der Defensive. Mit 49,4 Prozent Wurfquote aus der Distanz zählt Boothe zu den besten Schützen der BBL. Außerdem gehört der US-Amerikaner mit 1,1 Blocks im Schnitt zu den besten Verteidigern in der Liga.

„Für mich ist Nate ein echtes Basketball-Juwel. Schon im Trainingslager vor der Saison konnte man sehen, dass er ein richtiger Glücksgriff für uns ist. Dank seiner Vielseitigkeit und Athletik haben wir auf den großen Positionen einen enormen Schub bekommen. Er bringt ein Gesamtpaket mit, das man nicht oft findet“, ordnet der sportliche Sportliche Leiter Srdjan Klaric die Qualitäten des Power Forwards ein.

Der gerade einmal 25-jährige Boothe bietet zudem noch weiteres Entwicklungspotenzial, was sich im Saisonverlauf bereits angedeutet hat. In der bisherigen Spielzeit steuerte der US-Amerikaner im Schnitt 11,8 Punkte bei und steigerte seine Ausbeute in den vergangenen sieben Partien sogar auf 14,1 Punkte. Dabei traf er 62 Prozent seiner Distanzwürfe.

Zwischen Oldenburg und Boothe hat sich eine echte Liebe entwickelt. „Oldenburg und ich – das passt einfach gut zusammen“, sagt der 25-Jährige, der sich auf die Zukunft an der Hunte freut. „Ich möchte als Spieler auf und neben dem Parkett den nächsten Schritt machen. Ich bin sehr glücklich, die Gelegenheit zu haben, Teil dieses Club zu sein und neben so großartigen Spielern wie Rickey für Coach Mladen spielen zu dürfen. Das ist wichtig für meine Entwicklung und ich freue mich sehr, diesen Weg weiter zu gehen.“

Durch seine Variabilität ist Boothe vielseitig einsetzbar und kann sich auf dem Parkett perfekt mit Rasid Mahalbasic, aber auch Philipp Schwethelm ergänzen, um die jeweiligen Stärken der drei auszuspielen.

Eine Qualität, die auch Head Coach Mladen Drijencic an seinem Forward schätzt: „Ich bin froh, dass wir Nathan auch für die nächste zwei Jahre in unserem Team haben werden. Als Spieler bringt er alles mit, was wir auf dieser Position brauchen. Nathan hat den nötigen Ehrgeiz und passt auch als Mensch in das Team und zu Oldenburg.“

Im Heimspiel gegen s. Oliver Würzburg an diesem Samstag (18 Uhr/große EWE-Arena) kann Boothe erneut zeigen, wie wertvoll er für die Baskets ist.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.