OLDENBURG - Ein breites schwimmsportliches Spektrum war für den Beobachter bei den Jahrgangstitelkämpfen im Rahmen der Stadtmeisterschaften festzustellen. Die Oldenburger Spitzenschwimmer – Nicole Hiermayr (Juniorenklasse, Jahrgang 1990 und 1991), Julia Zeuschner (Jg. 1993) und Jan David Schepers (Juniorenklasse) vom Polizei SV – konnten jeweils alle neun zu vergebenen Titel an den zwei Wettkampftagen im Hallenbad Kreyenbrück erkämpfen. Dies gelang im Jahrgang 1994 auch Carol Ann Gerdes vom Oldenburger SV.

Jeweils achtmal schlugen im Jahrgang 1995 Judith Elster und Torger Mörking vom Polizei SV als Erste an und mussten sich somit jeweils nur einmal geschlagen geben. Dagegen waren Leon Kropp (Jahrgang 1997) sowie Veit und Piet Schlörmann vom Polizei SV jeweils mit sechs Meisterschaften erfolgreich. Der 15-jährige Piet zeigte dabei nach seiner Knieoperation im Herbst letzten Jahres weiter ansteigende Form.

Im jüngsten zugelassenen Jahrgang 1999 war Jantje Mehrings vom Polizei SV fünfmal siegreich, ebenso wie die zwei Jahre ältere OSVerin Sarah Kieslich. Je viermal trugen sich die PSVer Mareike Uthoff (elf Jahre), Sophie Steen (13 Jahre), Max Dratwinski (zehn Jahre) sowie Lukas Lindner (16 Jahre) sowie der ein Jahr ältere Patrick Benecken vom Oldenburger SV als Erste in die Siegerlisten ein.

Die elfjährige Maria Kropp, die zwei Jahre ältere Henriette Huchtkämper, die 17-jährige Marlene Schepers und der ein Jahr jüngere Marcel Tintelott vom Polizei SV sowie der OSVer Paul Lampert im Jahrgang 1996 erschwammen sich mit drei Siegen nur jeweils einen Titel weniger. Clara Pering und Marcel Schwörrer vom Oldenburger SV sowie Arne Tydmers und Lukas Uthoff vom Polizei SV durften mit je zwei ersten Plätzen zufrieden sein.

Lea Mohrmann, Richard und Alexander Rezer vom Polizei SV sowie Kristina Hesse, Luca Affelt, Daniel Claasen, Sebastian Degener und Marcel Kellner vom OSV konnten mit jeweils einem Sieg in der Tasche nach Hause gehen.

www.sg-weser-ems.de