OLDENBURG - Traditionell beginnt der Bezirksschwimmverband Weser-Ems seine neue Meisterschaftssaison mit den Titelkämpfen auf der kurzen 25-Meter-Bahn. Gleichzeitig werden an diesem Wochenende die Jahrgangstitelkämpfe über die 50-m-Sprintstrecken im Freistil-, Brust-, Rücken- und Schmetterlingsschwimmen sowie über 100 m Lagen ausgetragen. Im Meppener Hallenbad sind 30 Bezirksvereine mit 1004 Einzel- und 40 Staffelmeldungen vertreten.

Der Polizei SV Oldenburg reist mit 24 Athleten an, die insgesamt 125 Einzelstarts absolvieren. Der Oldenburger SV hat fünf Schwimmer mit 24 Einzelmeldungen am Start. Da der 26-jährige Tammo Schroeder vom PSV wegen seines Studiumbeginns und damit verbundenen Trainingsrückstandes auf eine Teilnahme verzichtete, ruhen die Hoffnungen auf den jungen Athleten.

In der offenen Meisterschaftswertung haben Nicole Hiermayr und Kathrin Prigge bei den Frauen große Chancen, sich mehrmals ganz oben auf dem Siegerpodest zu platzieren. Mark Osterkamp und auf den Freistilstrecken Piet Schlörmann streben dagegen Titel bei den Männern an.