Oldenburg - 15 Tage vor dem direkten Duell im ersten Pflichtspiel der neuen Saison im Bezirkspokal bestreiten die Bezirksliga-Fußballer von SV Ofenerdiek und VfL II an diesem Dienstag parallel ihr fünftes beziehungsweise sechstes Testspiel. Der SVO empfängt Kreisligist TSV Ganderkesee (19.30 Uhr, Sportplatz Lagerstraße). Die VfL-Reserve gastiert beim Polizei SV (19.45 Uhr, Sportplatz Wechloy).

„Wir waren beim 1:5 beim SV Wilhelmshaven über weite Strecken besser als in den Testspielen zuvor. In der Abwehr und im Spielaufbau haben wir aber zu viele leichte Fehler gemacht“, bilanzierte VfL-II-Trainer Steffen Janßen: „Nach dem Ausfall von Dennis Mooy fehlt mit in der Defensive ein erfahrener Spieler, der seine Mitspieler dirigiert.“ Beim Team aus der 2. Kreisklasse dürfte die Defensive des Bezirksliga-Aufsteigers, der am 2. September zum Pokalduell beim SVO antritt, nicht so gefordert sein wie zuletzt.

„Eine richtig starke erste Halbzeit“, sagte Ofenerdieks Coach Brian Adamovic zum 3:1 am Samstag beim SV Petersdorf. Janik Schulze und Niklas Reich hatten für ein 2:0 gesorgt, ehe Keeper Gunnar Wellhausen in 20 Minuten nach der Pause eine Aufholjagd vereitelte. Sedat Yanc erhöhte auf 3:0. Nur Nihat Tekce traf noch für den Kreisligisten.