Oldenburg - Chancenlos waren die Tischtennis-Frauen des Oldenburger Turnerbundes im Landesliga-Spiel beim Süderneulander SV. Die OTBerinnen verloren mit 1:8. Nach dem hart umkämpften 4:8 im Hinspiel hatten sich die Oldenburgerinnen eigentlich etwas mehr ausgerechnet.

„Süderneuland war dieses Mal deutlich stärker. Vielleicht haben die uns in der Hinrunde auch etwas unterschätzt und nun ernster genommen.“, vermutete OTB-Spitzenspielerin Nane Emme. Nur zwei Begegnungen gingen in den Entscheidungssatz.

Einmal mussten sich Emme und Bettina Lechtenbörger im Doppel gegen Ilona Meyer/Anja Schlüter geschlagen geben, die zweite Fünfsatzpartie nutzte Emme zum Ehrenpunkt gegen Meyer. Alle anderen Spiele gingen recht klar an die Gastgeberinnen. „Das war in der Deutlichkeit schon frustrierend“, gestand Emme.