• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Als Lewandowski für den BVB traf

23.04.2019

Oldenburg Der FC Bayern ist seit der Saison 2012/13 das Maß aller Dinge. Sechs Meistertitel in Folge – mit 25, 19, 10, 10, 15 und zuletzt 21 Punkten Vorsprung. Doch in dieser Spielzeit ist das Rennen um die Meisterschaft so spannend wie schon lange nicht mehr.

Erinnern Sie sich noch an die Saison 2011/12? Vor sieben Jahren machten München und Borussia Dortmund den Gewinn der Meisterschale unter sich aus – ganz so wie in dieser Spielzeit. Nur waren die Vorzeichen damals andere. Am 30. Spieltag hatten die Dortmunder 66 Punkte auf dem Konto und lagen mit drei Zählern vor den Bayern. Übrigens: Ein gewisser FC Schalke mischte damals auch oben mit und stand nach 34 Spieltagen auf Rang drei. Aktuell würden sich die „Knappen“ diese Tabellenkonstellation von vor sieben Jahren sicherlich wünschen.

Doch zurück: Am 11. April 2012 fiel schließlich die Vorentscheidung im Titelrennen. Die Bayern waren beim BVB zu Gast. Robert Lewandowski und Mats Hummels trugen noch das Trikot der Schwarz-Gelben. Mit einem Sieg würden die Bayern die Spitze erklimmen. Doch Arjen Robben verschießt einen Elfmeter gegen Roman Weidenfeller, Robert Lewandowski trifft hingegen für Dortmund zum entscheidenden 1:0. Schwarz-Gelb setzt sich schließlich auf sechs Punkte ab und wird Deutscher Meister.

Und nun: Bei noch vier ausstehenden Spieltagen stehen die Bayern mit 70 Punkten an der Tabellenspitze. Dortmund liegt nur einen Zähler dahinter. In der momentanen Verfassung wird es für den BVB schwer werden, den Rekordmeister einzuholen. Allerdings haben die Dortmunder gegen Freiburg gezeigt, dass sie dem Druck standhalten können. Die Meisterschaft könnte sich somit erst am letzten Spieltag entscheiden – so wie in der Saison 2000/01. Als Schalke vier Minuten lang Meister war, ehe Patrik Anderson den Münchnern den Last-Minute-Titel bescherte.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.