• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr  ein
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Liveticker Zum Streik
Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein

NWZonline.de Sport

Oldenburger freuen sich auf „ihr“ Landesturnfest 2020

07.12.2018

Oldenburg Bis zur feierlichen Eröffnung dauert es zwar noch gut 500 Tage. Doch die Vorbereitungen für das größte Turnsportfest des Jahres 2020 in Niedersachsen sind weit fortgeschritten. Am Donnerstag setzten Heiner Bartling, Präsident des Niedersächsischen Turnerbundes, Vizepräsident Lutz Alefsen und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann ihre Unterschriften unter den Vertrag, der Oldenburg offiziell als Ausrichter des Landesturnfestes vom 20. bis 24. Mai 2020 festlegt. Die Akrobatinnen „Green Spirits“ der TSG Hatten-Sandkrug und eine Abordnung der „New Power Generation“ des Oldenburger Turnerbundes machten bei der Vertragsunterzeichnung im Kulturzentrum PFL beste Werbung fürs Großereignis.

In den fünf Tagen erwarten die Veranstalter rund 200 000 Besucher, darunter etwa 10 000 Dauergäste. Für die Stadt mit ihren vielen Sportvereinen sei das Fest eine tolle Möglichkeit, sich einem großen Publikum zu präsentieren, freut sich der Oberbürgermeister.

Im Mittelpunkt des Programms steht zum einen die Weser-Ems-Halle mit Shows, Konzerten und Wettkämpfen. Ein weiteres Zentrum ist die sogenannte Turnfestmeile. Sie zieht sich von der Innenstadt über den Schlossgarten zum Marschwegstadion. Hier finden sich Mitmachangebote, Info-Stände und Vereinspräsentationen.

Das Turnfest wird darüber hinaus weite Teile des Stadtgebiets prägen. Zahlreiche Institutionen und Partner beteiligen sich am Programm. In fast alle größeren Schulen ziehen Übernachtungsgäste ein. Zudem sind die meisten Sportstätten in die Wettkämpfe eingebunden. OB Krogmann spricht von einer „Olympiade des Breitensports“, der Oldenburg mit dem Landesturnfest entgegensehe. Die Stadt zahlt zu den Gesamtkosten in Höhe von etwa zwei Millionen Euro 212 000 Euro Zuschuss.

Sportvereine aus der Region sollen sich beim Landesturnfest vorstellen können. Für März 2019 plant der Turnerbund einen Info-Abend und stellt vor, welche Möglichkeiten sich bieten. Besucher können sich ab Herbst 2019 zum Turnfest anmelden. Nach 1960 und 2000 richtet Oldenburg 2020 das Sportereignis zum dritten Mal aus.

Christoph Kiefer
Redaktionsleitung
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2101

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.