• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport

Oldenburger holt WM-Titel im Tischfußball

15.04.2017

Hamburg Oldenburg hat einen Weltmeister: Jörg Harms hat mit seinem Doppel-Partner Marvin Velasco den WM-Titel im Tischfußball gewonnen. Der 48-jährige Oldenburger und sein 18-jähriger Partner aus Burgwedel bezwangen am Freitagabend beim World Cup in Hamburg die Titelverteidiger aus Luxemburg in vier Gewinnsätzen und holten den WM-Pokal. „Schon der Finaleinzug war ein riesiger Erfolg für uns, mit dem ich absolut nicht gerechnet habe“, jubelte Harms.

800 Spieler aus 41 Nationen nehmen an der derzeit laufenden Tischfußball-WM teil, die noch bis Sonntag in Hamburg ausgetragen wird. Den Rest des langen Wochenendes verbringt er nicht als Aktiver, sondern als Trainer des deutschen Junioren-Nationalteams in der Halle. „Das ist schon geil“, sagt Harms über die Atmosphäre in Hamburg. Seit Dienstag weilt er in der Hansestadt. In Hamburg am Start ist auch die Oldenburgerin Stefanie „Steff“ Schmid, die sich als Deutsche Meisterin 2015 fürs Frauen-Einzel qualifiziert hat.

Bereits am Mittwoch ging es mit den ersten Aufwärmspielen und Trainingseinheiten los. Das Turnier kommt vor Ort offenbar sehr gut an. Die 1000 Eintrittskarten, die für jeden Turniertag in den Vorverkauf gingen, waren bereits alle im Vorfeld vergriffen. Inklusive Abendkasse verfolgen jeden Tag 1200 Zuschauer die spannenden Spiele an den Tischen.

Weitere Nachrichten:

World Cup