• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

WINTERSPIELE: Olympiasieg bringt Athleten 15 000 Euro

04.02.2010

VANCOUVER Eine Medaille allein macht die deutschen Athleten bei den Olympischen Winterspielen (12. bis 28. Februar) in Vancouver nicht zum Krösus. 15 000 Euro Prämie zahlt die Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) für olympisches Gold. Russische Sieger erhalten dagegen 100 000 Dollar (rund 72 000 Euro) und ein Luxusauto.

In Zeiten knapper Kassen müssen die deutschen Wintersport-Asse auf „Lohnerhöhungen“ verzichten. Wie schon 2002 in Salt Lake City und vier Jahre später in Turin hat sich der Prämien-Satz für Kati Wilhelm, Andre Lange und Co. nicht verändert. Demnach gibt es auch diesmal 10 000 Euro für Silber und 7500 Euro für Bronze. Rang acht bringt noch 1500 Euro ein. Das Geld wird in monatlichen Raten ausgezahlt.

Darüber können die Italiener nur lachen. Das Nationale Olympische Komitee greift tief in die Tasche. So würde Rodel-König Armin Zöggeler für sein drittes Olympiagold in Folge 140 000 Euro bekommen.

Deutsche Athleten müssen stattdessen versuchen, durch geschickte Vermarktung Gold zu Geld zu machen. Im Vergleich ist die 15 000-Euro-Siegprämie gering. So erhielt Felix Neureuther für seinen ersten Weltcupsieg beim Slalom in Kitzbühel 70 000 Euro, die erfolgsverwöhnten deutschen Biathleten kassieren pro Saisonerfolg 10 000 Euro.

Die Biathleten waren es auch, die in Turin mit 206 500 Euro den größten Anteil der Prämien der DSH erhielten. Dahinter folgten die Bobfahrer (144 500) und die Langläufer (87 500). Insgesamt zahlte die DSH vor vier Jahren 708 000 Euro aus, 2008 in Peking waren es 1,27 Millionen.

Von Prämien und lukrativen Werbeeinnahmen konnten die Athleten von einst derweil nur träumen. „Zu unserer Zeit gab es keine Prämien“, erzählt Rosi Mittermaier, die 1976 in Innsbruck Gold in Abfahrt und Slalom holte: „Selbst Werbung war verboten. Skistöcke und alles andere mussten wir im Ziel sofort abgeben.“

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.