Petersdorf/Varrelbusch - Der SV Petersdorf ist neuer Tabellenführer in der Fußball-Kreisklasse. Die Petersdorfer stürmten am vergangenen Mittwochabend über den ersatzgeschwächten VfL Markhausen mit 8:0 hinweg. Bereits zur Pause war der Drops angesichts der 5:0-Führung der Hausherren gelutscht. Im zweiten Spiel des Abends besiegte der BV Varrelbusch den BV Neuscharrel 4:1.

SV Petersdorf - VfL Markhausen 8:0 (5:0). Die Petersdorfer konterten die Gäste klassisch aus. Zum überragenden Mann des Spiels avancierte Waldemar Kowalczyk. Dem Polen gelangen vier Tore (16., 36., 45., 78.). Mit diesem Viererpack schwang sich der mittlerweile 44-Jährige zugleich an die Spitze der Torjägerliste. Die Petersdorfer präsentieren sich gut gerüstet für das Schlagerspiel am Sonntag, 14 Uhr, daheim gegen den SV Bethen.

Tore: 1:0 Schlarmann (10.), 2:0 Kowalczyk (16.), 3:0 Emken (20.), 4:0, 5:0 Kowalczyk (36., 45.), 6:0 Hassoun (70.), 7:0 Kowalczyk (78.), 8:0 El-Faid (85.).

Sr.: Tiemann (Lastrup).

BV Varrelbusch - BV Neuscharrel 4:1 (1:0). Nach einer viertelstündigen Abtastphase entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. In der 31. Minute erzielte Dirk Middendorf die Varrelbuscher Führung.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren allerdings die Neuscharreler am Drücker. Folgerichtig erzielte Olaf Bock den Ausgleich (53.). Aber im Anschluss legten die Varrelbuscher eine Schippe drauf. Erneut war es Dirk Middendorf, der Varrelbusch in Führung brachte (57.). Middendorf sorgte elf Minuten vor Schluss sogar für das 3:1. Vier Minuten später flog allerdings sein Mitspieler Pascal Hesselmann vom Platz. Der BVN warf alles nach vorne, und kassierte kurz vor Schluss ein weiteres Gegentor (90.+1).

Tore: 1:0 Dirk Middendorf (31.), 1:1 Olaf Bock (53.), 2:1, 3:1 Dirk Middendorf (57., 79.), 4:1 Demare (90.+1).

Sr.: Oltmann (Bösel).

Stephan Tönnies
Stephan Tönnies Redaktion Münsterland (Lokalsport)