Petersfehn/Brake - Die A-Junioren-Fußballer des SV Brake haben am Dienstag in der zweiten Runde des Bezirkspokals einen glatten Sieg gefeiert. Der Landesligist gewann beim Bezirksliga-Team JSG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 5:0 (1:0). Brakes Coach Steffen Küpker war zufrieden. „Das Spiel war gut“, sagte er und lobte David Preisler: Er habe nach überstandener Knieverletzung ein super Spiel gemacht.

Die Gastgeber verbarrikadierten sich mit zwei Viererketten unmittelbar vor ihrem eigenen Strafraum. „Daher hat es etwas gedauert, bis wir durchgekommen sind.“ In der 38. Minute war es dann soweit: Carlos Warns schoss einen 18-Meter-Schuss in den Winkel des gegnerischen Tores. „Ein schöner Freistoß“, meinte Küpker. Die SG habe ausschließlich mit langen Bällen gespielt. Aber „das war alles ungefährlich“.

Nach der Pause spielte Brakes Gegner offensiver. Die Gäste nutzten die entstehenden Räume mit gutem Passspiel und legten nach. Rashid Samara (51., 54.) sowie Fynn Richter (62.) und Justin Otholt (82.) trafen.

Wolfgang Grave
Wolfgang Grave Redaktion Nordenham (Lokalsport)