Wildeshausen - Die Wahl ist noch lange nicht entschieden, in genau einer Woche ist erst Einsendeschluss – doch eines steht bereits jetzt fest: In allen drei Kategorien finden die Pokale der Sportlerwahl im Landkreis Oldenburg neue Besitzer.

Bei der Wahl zum Sportler, zur Sportlerin sowie der Mannschaft des Jahres 2015 gewannen im vergangenen Jahr Faustballer Christian Kläner, Fußballerin Ina Timmermann sowie die Landesliga-Kicker des VfL-Wildeshausen. Bei den Mannschaften wird definitiv die Sportart wechseln. Vielleicht können die Ü-47-Volleyballer des VfL den Pokal zumindest in Wildeshausen halten? Die Konkurrenz ist ist vielfältig: Ebenfalls nominiert sind die Jugend-Handballer aus Grüppenbühren-Bookholzberg, die U-18-Faustballer aus Brettorf, die Schwimmtalente der SG Region Oldenburg, außerdem die Tennis-Frauen aus Ganderkesee sowie die Basketballer der TSG Hatten-Sandkrug.

Auch bei den Männern wird eine neue Sportart gewinnen. Besonders in Szene gesetzt und so für die Wahl zum Sportler des Jahres 2016 empfohlen haben sich Klootschießer Hendrik Rüdebusch, Tischtennis-Spieler Guido Grützmacher, Sportschütze Mark-Philipp Stöver, Langstreckenläufer Fritz Rietkötter, Taekwondo-Kämpfer Alexander Schumann und Jugend-Fußballer Conor Gnerlich.

Pia Neuefeind könnte statt Christian Kläner einen Siegerpokal zu den Faustballern nach Ahlhorn holen. Vielleicht beerbt aber auch Fußballerin Marie Janine Behrends ihre Sportskameradin Ina Timmermann. Durchsetzen müssen sie sich dafür gegen Schwimmerin Heike Wolters, Judoka Miriam Bühling, Dressurreiterin Rebecca Horstmann und Swingolferin Martina Wolf.

Haben Sie mitgezählt? Die 18 Nominierten kommen aus 15 unterschiedlichen Sportarten. So sportlich ist der Landkreis. Wer das Rennen macht, entscheidet sich am 20. März im Forum der Waldschule in Sandkrug. Bis Montag, 6. März, kann noch abgestimmt werden: In den NWZ-Redaktionen in Wildeshausen, Ganderkesee, Hude und Wardenburg liegen Stimmzettel aus. Außerdem können Sie auch den in der Zeitung regelmäßig abgedruckten Coupon nutzen oder online abstimmen. Wer mitmacht, hat die Chance selbst abzuräumen: Der erste Preis ist ein iPad Air, für zwei weitere Gewinner gibt es einen Veranstaltungsgutschein für Nordwest Ticket im Wert von 200 und 100 Euro.