• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

FC Arsenal klettert auf Platz drei: 2:0 gegen Newcastle

01.04.2019

London (dpa) - Der FC Arsenal hat seine Siegesserie in der englischen Premier League fortgesetzt.

Die Londoner bezwangen mit den Deutschen Bernd Leno, Mesut Özil und Shkodran Mustafi in der Startformation Newcastle United mit 2:0 (1:0) und schoben sich mit nunmehr 63 Punkten in der Tabelle an Tottenham Hotspur und Manchester United (je 61) vorbei. Damit hat Arsenal aus den letzten sechs Partien in Englands Top-Liga 16 Punkte geholt.

Arsenal war über weite Strecken des einseitigen Spiels drückend überlegen und hatte mehr als 70 Prozent Ballbesitz. Nach dem Führungstreffer des walisischen Fußball-Nationalspielers Aaron Ramsey (30. Minute) hatten die Londoner durch Mesut Özil (40.) und Alexandre Lacazette (45.+1) beste Chancen, das Ergebnis noch vor der Pause zu erhöhen. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel, vor allem, weil Newcastle das letzte Risiko scheute. Der französische Nationalspieler Lacazette machte mit dem 2:0 nach 83. Minuten den Heimsieg für Arsenal perfekt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.