Ganderkesee - Mit einem 5:1-Auswärtssieg beim TV Falkenberg haben sich die Tennisspielerinnen des Ganderkeseer TV auf den zweiten Tabellenplatz in der Frauen-Verbandsliga verbessert.

In den Einzeln musste sich Kristina Quindt im Spitzeneinzel zwar knapp geschlagen geben (5:7, 3:6 gegen Anna Engelhardt). Doch auf den folgenden Positionen wurden Tanja Lindner (6:1, 6:3), Teresa Fuchs (6:1, 6:3) und Janne Hafermann (6:0, 6:0) ihrem Favoritenstatus gerecht. Somit lagen die Ganderkeseerinnen gegen einen nicht in Bestbesetzung spielenden Gegner vor den Doppeln vorentscheidend mit 3:1 in Führung.

In den beiden Doppeln gaben sich die Gäste dann auch keine Blöße mehr: Sowohl Quindt/Lindner (6:2, 6:1) als auch Fuchs/Hafermann (6:2, 6:1) brachten ihre Spiele klar in zwei Sätzen nach Hause.

Die nächste Aufgabe beschert den GTV-Frauen ein weiteres Auswärtsspiel beim TK Nordenham (18. Februar).