Friesland/Wesermarsch - Ralph Rockemer ist Meister der Tennisregion Jade-Weser-Hunte. Der Routinier des TK Nordenham gewann am Wochenende die Titelkämpfe der Herren-60-Konkurrenz in Jever mit einem Zwei-Satz-Sieg im Finale gegen seinen Vereinskollegen Reiner Indorf. In der Altersklasse Herren 40 feierte der Braker Daniel Müller den Sieg in der Nebenrunde.

In der Herren-Konkurrenz schafften Linus Brüggemann und Martin Reinstrom vom TK Nordenham eine Überraschung. Als ungesetzte Spieler schieden sie erst im Viertelfinale eines stark besetzten Feldes aus. In der Nebenrunde musste sich Emanuel Radu erst im Finale geschlagen geben.

Herren 40

Falk Gerhardt vom Braker SV unterlag in der ersten Runde Tim Isermann mit 4:6 und 3:6. Auch sein Vereinskollege Daniel Müller schied aus – er musste sich Claudius Crotthoff mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Die Nebenrunde gewann Daniel Müller dann in einem dramatischen Duell mit Falk Gerhardt. Er entschied die Partie mit 6:3, 5:7 und 12:10 im Matchtiebreak für sich.

Herren 60

In der ersten Runde schaltete der spätere Sieger Ralph Rockemer den Blexer Rolf Bultmann aus. Er fegte den BTB-Routinier mit 6:1 und 6:0 vom Feld. In der zweiten Runde leistete Karl-Heinz Gerriets vom TC Oldenburg-Süd deutlich mehr Widerstand. Doch Rockemer sicherte sich den Einzug ins Finale mit einem 4:6, 6:3 und 11:9-Erfolg.

Auch der an Nummer zwei gesetzte Reiner Indorf vom TK Nordenham schaffte den Sprung ins Finale. In der ersten Runde hatte er Peter Fröhlich vom Blexer TB mit 6:2 und 6:1 besiegt. In der zweiten Runde warf Indorf seinen Vereinskollegen Karl Brandau mit 6:0 und 6:4 raus.

Doch im Finale war er chancenlos. Ralph Rockemer feierte mit einem 6:2, 6:4-Erfolg einen überraschend deutlichen Sieg.

Herren

Linus Brüggemann vom TK Nordenham erwischte in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde traf er auf Linus Brunken vom Wilhelmshavener THC, den er mit 6:1 und 6:2 geradezu vom Platz fegte.

Auch gegen Vladan Vasiljevic setzte er sich mit 6:4 und 7:5 durch. Erst gegen Lennard Zumbrock vom OTeV war Schluss: Linus musste sich mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben.

Sein Vereinskollege Martin Reinstrom hielt sich mit einem 6:2, 6:4-Sieg gegen Lennart Michel vom TC Schortens schadlos. In der zweiten Runde konnte er sich gegen Maick Schulz vom MTV Jever mit 6:0 und 7:5 durchsetzen.

Auch im Achtelfinale spielte er souverän. Er schlug Michael Gerdes vom Wilhelmshavener THC locker mit 6:3 und 6:3. Im Viertelfinale unterlag er dann Jan Heine vom Oldenburger TeV mit 2:6 und 2:6.

Maven Raschke vom SV Nordenham zeigte Kampfgeist. Dennoch musste er sich gleich in der ersten Runde Erik Holzer vom TC BW Delmenhorst mit 6:2, 4:6 und 2:10 geschlagen geben.

Sein Mannschaftskollege Emanuel Radu traf nach einem Freilos in der ersten Runde auf Moritz Meyer vom Oldenburger TeV. Emanuel verlor mit 2:6 und 1:6.

Dagegen trumpfte er in der anschließenden Nebenrunde auf: Zunächst besiegte er Jan-Hendrik Funke (6:0, 6:0), dann schaltete er Maven Raschke (7:6, 6:2) aus.

Auch im Halbfinale gegen Frank Gerdes gab er sich keine Blöße (6:1, 6:4). Das Finale war umkämpft: Letztlich musste er sich dem Schortenser Jan Flathmann mit 6:4, 2:6 und 4:10 beugen.