RASTEDE - Die Gastgeber vom Reiterverband Oldenburg setzten sich in der Mannschaftskür der Klasse M nicht durch. Die beiden Equipen belegten den letzten Platz in der prestigeträchtigen Dressurprüfung. Der Sieg ging an die erste Auswahl des Reiterverbandes Hannover/Bremen. Das Quartett mit Alexandra Stübig, Donata-Maria Liebau, Ingwild Baake und Susanne Bantelmann-Gandoy zeigte eine tolle Vorstellung, die die Richter mit der Note 8,59 belohnten. Auf Platz zwei folgte mit der Note 8,25 Hannover/Bremen II. Rang drei ging an die Teams Oldenburg II mit Ilka Hellmers-Abrahams, Katja Frevert, Sylke Tietjen, Hilke Beenken und Teamchef August Rastede und Oldenburg I mit Martina Wolf, Alexandra Schneider, Nadine Schnier, Kerstin Herden und Teamchefin Katja Stöver. Ein Zuschauer gewann der Niederlage sogar etwas Gutes ab: Zumindes waren wir gute Gastgeber!“