RASTEDE - Der RC Hude überzeugte bei der Landesmeisterschaft der Mannschaftsdressur beim 60. Oldenburger Landesturnier in Rastede mit einer perfekt abgestimmten Vorführung. Die Frauen des Huder Quartetts – Tanja Wiemer, Kerstin Herden, Christine Sokolis und Miriam Klink – konnten sich über die Goldmedaillen freuen. Sie verwiesen die Teams vom RFV Knyphausen und dem RRV Rastede auf die Plätze zwei und drei.

„In den vergangenen Jahren hat es bei uns in Rastede immer an irgendeiner Stelle geknackt“, sagte Mannschaftsführer Lutz Harfst, „jetzt sind wir mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft endlich am Ziel unserer Träume angelangt. Dabei haben wir am Sonnabend noch kurzfristig Teile der Kür verändert.“