Rastede - Bereits vor Beginn der neuen Bezirksliga-Saison gab es bei den Fußballern vom FC Rastede einige Turbulenzen. Nach dem Weggang von Mario Lück aber hat jetzt der ehemalige Co-Trainer Jörg Hollje das Zepter fest in der Hand. Das Team verließen Stefan Bruns, Robin Hofmann, Björn Scholz, Andreas Willers und Jens Wolters. Die Löwen wollen nun mit viel Engagement wieder zu einer Einheit finden.

Torhüter Thomas Henke, Nikolas Kehmeier, Christian Sonntag. Abwehr Claas Ammermann, Frithjof Ammermann, Rene Fredehorst (Neuzugang vom TV Elmendorf), Hendrik Lehners, Marco von Nethen, Kevin Cramer (Neuzugang vom SVE Wiefelstede III).Mittelfeld Fahad Al-Qaraghuli, Moritz Bruns, Felix Grundmann (Zugang A-Junioren), Niklas Hintz (II.Mannschaft), Jannes Hundertmark, Stephan Reinken, Malte Schwerdtfeger. Angriff Maik Ebeling, Michael Kipke, Fokko Kramer, Jan-Eric Mahnkopf.

Trainer Jörg Hollje. Co-Trainer: Mark Prygodda, Marcel Rippen.

Vorbereitungsspiele: TuS Eversten – FC Rastede (20. Juli, 15 Uhr), FC Rastede – SW Oldenburg (22. Juli, 20 Uhr), SV Ofenerdiek – FC Rastede (Bezirkspokal, 27. Juli, 15 Uhr), FC Rastede – FC Ohmstede (29. Juli, 19.30 Uhr).

Erstes Punktspiel am Sonntag, 3. August, 15 Uhr, beim VfL Wildeshausen.