Bösel - Stefan Robbers ist „Züchter des Jahres“ und Aaliyah Niehaus ist „Jungzüchterin des Jahres“ beim Kleintierzuchtverein I 96 Bösel. Vorsitzender Jürgen Höffmann konnte nun auf der Generalversammlung die beiden Züchter mit diesen Titeln auszeichnen. Karl-Heinz Kruse wurde für seine langjährige Tätigkeit als Tätowiermeister ausgezeichnet. Karl-Heinz Behnke erhielt die Goldene Ehrennadel. Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr konnte Höffmann in seinem Jahresbericht zurückblicken.

Eine Stallbesichtigung fand bei der Familie Lanfermann statt. Das Sommerfest war ein voller Erfolg. Neun Monatsversammlungen haben stattgefunden. Höhepunkt im Vereinsjahr sei die Lokalschau gewesen.

Der Verein zählt aktuell 121 Mitglieder, davon sind acht Jugendliche. Für einen Teil der Vorstandsämter standen Wahlen auf der Tagesordnung. Neuer Vorsitzender in der Abteilung Geflügel wurde Christoph Lanfermann, der die Nachfolge von Gerd Bley antritt. Wiedergewählt wurden Jens-Peter Primus (stellvertretender Vorsitzender und Jugendobmann für Kaninchen) sowie Hubert Mödden (Jugendobmann für Geflügel und Ringwart). Stefan Robbers und Jürgen Höffmann sind Ausstellungsleiter für Kaninchen und Gregor Thoben und Jan Hendrik Millhahn für Geflügel. Die Vereinskasse wird von Alwin Tangemann und Hermann Runden geprüft. Hallenwart ist Hermann Bley, der von Alwin Tangemann vertreten wird.

Auch in diesem Jahr haben sich die Züchter wieder viel vorgenommen. Jeden Monat (außer im August und Dezember) finden Monatsversammlungen statt. Das Sommerfest soll am 28. Juni gefeiert werden. Im August wird zur Stallbesichtigung bei Stefan Robbers eingeladen. Der Seniorennachmittag ist für den 3. Oktober geplant. Am 28./29. November wird zur Lokalschau eingeladen.