• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Radprofi kämpft um sein Leben

09.04.2018

Roubaix Als Peter Sagan nach seinem Coup beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix vom lebensgefährlichen Unfall seines Kollegen Michael Goolaerts erfuhr, reagierte der Radstar bestürzt. „Es tut mir leid für ihn. Ich habe es erst nach dem Rennen mitbekommen“, sagte der Slowake. Goolaerts hatte während der Kopfsteinpflaster-Tortur am Sonntag bei einem Sturz einen Herzstillstand erlitten und musste noch an der Strecke wiederbelebt werden. Der 23-jährige Belgier wurde in ein Krankenhaus in Lille geflogen. Er befinde sich in einem ernsten Zustand, teilte die medizinische Abteilung der Rennorganisation am Abend mit.

Im Rennen war der dreimalige Weltmeister Sagan nach 257 Kilometern vor dem Schweizer Silvan Dillier ins Ziel gekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.