• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

ORVO: Ruderer verfeinern Technik

20.03.2009

EVERSTEN Das Rudern im großen Achter-Ruderboot hat in Deutschland eine lange Tradition (man denke an den legendären Deutschland-Achter) und gilt als die Königsdisziplin des Ruderns. Motiviert durch den letztjährigen Erfolg mit der Deutschen Vize-Meisterschaft von Jannis Preus (Oldenburger Ruderverein, ORVO) wollen noch mehr junge Ruderer sich darin beweisen.

Gelegenheit dazu hatten sie beim Achter-Lehrgang des Landesruderverbandes am Landesruderstützpunkt Oldenburg am Achterdiek. Unter der Leitung von Stützpunkttrainer Steffen Oldewurtel (auch Trainer Team Nord-West) trafen sich 16 Junioren B aus ganz Niedersachsen. In verschiedenen Mannschaftskombinationen wurde mit zwei Achtern an der mannschaftsinternen Abstimmung und individuellen Technik gearbeitet. „Am Ende wurden bereits sehr ordentliche Zeiten auf dem Oldenburger Küstenkanal gefahren“, berichtet Jürgen Schlegelmilch, Pressewart des ORVO.

Das Training gab den Sportlern neue Motivation für die anstehenden Trainingslager und die näher rückenden Wettkämpfe. Insgesamt waren die Trainer sehr zufrieden mit dem derzeitigen Leistungsstand. Sie blicken mit den Aktiven aus den Stützpunkten Hameln, Hannover, Osnabrück und Oldenburg gespannt auf die ersten Regatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.