Sandkrug - Starke Resultate lieferten am Wochenende zahlreiche Ausdauerathleten aus der Wesermarsch bei der 23. Sandkruger Schleife ab. Gleich mehrere Top-Läufer vom SV Brake Lauffeuer und von der SG akquinet Lemwerder landeten auf dem Podium ihrer Altersklasse. Der ganz große Wurf gelang allerdings nicht. Auf der 13-Kilometer-Strecke musste sich Jan Knutzen (akquinet) in der Gesamtwertung knapp geschlagen geben. Es siegte Jens Nerkamp vom PSV Grün-Weiß Kassel.

Im Ziel fehlten Knutzen 56 Sekunden für den Gesamtsieg. Mit seiner Zeit von 42:19 Minuten war er aber zufrieden, wie sein Trainer Karl Spieler mitteilte. Immerhin war die Strecke nicht ganz ohne. Der Rundkurs mit Wald- und Asphaltwegen war aufgrund der Regenfälle der letzten Zeit sehr rutschig. Am Wettkampftag selber herrschte allerdings bestes Wetter mit viel Sonnenschein.

Knutzens Teamkollege Yonas Abadi überquerte zwar etwas später die Ziellinie, sicherte sich aber den Sieg in der männlichen Hauptklasse - knapp vor dem dritten akquinet-Läufer Brhane Tsegay. Bei den Frauen gewann Malena Dietel die weibliche Hauptklasse. Anita Ehrhardt wurde Dritte der W40 und Sechste der Gesamtwertung.

Auch die Braker wussten über die 13-Kilometer-Strecke zu überzeugen. Heiko Lobemeyer errang den dritten Rang der Altersklasse M60. Sandra Pokern und Dieter Poppe verpassten das Treppchen nur knapp.

Über die 5-Kilometer-Distanz hagelte es für den SVB aber reihenweise Top-Platzierungen. So erreichte Neil Hoffmann als Zweiter in seiner Altersklasse das Ziel. Max Grotjahn wurde Dritter, Hero Krause wurde Zweiter, Aurelio Bergamotto wurde Dritter, Kaija Budde sogar Erste, Sarah Sophie Bunten wurde Zweite und Melina Hellmers wurde Dritte.

SVB-Trainer Frank Böhme war stolz auf seinen Nachwuchs. Ganz nebenbei legte er auch eine gute Platzierung hin. Er wurde Dritter in der Altersklasse M55.

Unschlagbar war allerdings Bereket Ahferam. Mit einer Zeit von 17:33 Minuten ließ der akquinet-Athlet auf der 5-Kilometer-Strecke die gesamte Konkurrenz hinter sich. Seine Vereinskameradin Gunda Hinz wurde Zweite in der Altersklasse W60.