• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Schneesturm raubt Chance auf Medaillen

13.03.2006

POKLJUKA

Die deutschen Biathleten wurden bei der Mix-Staffel-WM Vierte. Kati Wilhelm verteidigte die Weltcup-Führung. POKLJUKA/DPA - Der Schneesturm von Pokljuka (Slowenien) hat bei der Mixstaffel-WM den deutschen Biathleten alle Medaillen-Hoffnungen geraubt. Den zum zweiten Mal vergebenen Titel über 4 x 6 km mit je zwei Frauen und Männern gewannen gestern erneut die russischen Skijäger. Das erste deutsche Quartett mit Simone Denkinger (Gosheim), Michael Rösch (Altenberg), Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) und Andreas Birnbacher (Schleching) kam hinter Norwegen und Frankreich auf Rang vier. Die zweite deutsche Staffel mit Martina Glagow (Mittenwald), Ricco Groß (Ruhpolding), Andrea Henkel (Großbreitenbach) und Sven Fischer (Oberhof) belegte Platz zehn.

Wilhelm hatte am Sonnabend mit Platz zwei in der Verfolgung ihre Führung im Gesamtweltcup mit 760 Punkten vor Siegerin Sandrine Bailly (Frankreich/587) behauptet. Auch Fischer wahrte mit dem Sprung von Platz 35 auf Rang neun seine Chance auf die große Weltcup-Kugel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.