• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Schumacher erlebt in Istanbul böse Überraschung

20.08.2005

Am Ende landete der Ferrari-Pilot in der Tageswertung lediglich auf Rang 13. „Ich habe etwas länger gebraucht, die Strecke kennen zu lernen, als ich gestern dachte“, gab Schumacher zu. Verschiedene Kurven seien nicht einfach einzusehen, erklärte er. Gefallen hat ihm der neue Kurs aber dennoch: „Es macht sehr viel Spaß, alles in allem ist es eine gelungene Strecke.“

Auch Titelfavorit Fernando Alonso hatte Mühe mit dem Kurs und wurde am Ende Siebter. Dennoch war der Spanier mit den ersten Fahrten unterm Strich zufrieden: „Die Strecke ist eine echte Herausforderung. Das Auto hat sich aber schon gut angefühlt.“

Lob für den Rundkurs gab es auch von BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen: „Der wichtigste Eindruck des heutigen Tages ist, dass diese Strecke richtig nach dem Geschmack der Fahrer ist.“ Kritische Töne kamen hingegen von BMW-Pilot Nick Heidfeld: „Die Strecke ist zwar wie erwartet schön, allerdings mit ein paar mehr Bodenwellen als ich gedacht hatte.“

Am bestens kamen die McLaren-Piloten mit dem Kurs zurecht – sie belegten die Plätze zwei bis vier. Sehr zufrieden zeigte sich daher Mercedes-Sportchef Norbert Haug: „Es war ein guter erster Tag für uns auf einer sehr anspruchsvollen Strecke. Es ist kein typischer Retortenkurs, keine 08/15-Strecke.“

Unruhe gibt es im McLaren-Team derzeit nur wegen der Schlagzeilen über das Privatleben von Kimi Räikkönen. Laut einer finnischen Zeitschrift soll der Haussegen bei ihm und seiner Ehefrau Jenny wegen einer angeblichen Affäre des Formel-1-Stars schief hängen. Er sei es leid, solche Meldungen zu kommentieren, sagte der seit einem Jahr verheiratete Räikkönen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.