• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Skifliegen: Severin Freund hat Podest im Blick

14.03.2014

Harrachov Nach einem Traumflug in der Qualifikation darf Severin Freund auf das erste deutsche WM-Gold im Skifliegen seit zwölf Jahren hoffen, Andreas Wank und Marinus Kraus mussten ihre Medaillenambitionen am Teufelsberg dagegen frühzeitig aufgeben. Während Freund am Donnerstag mit 204 Metern aufhorchen ließ, erlebten die beiden Team-Olympiasieger in Harrachov ein Debakel und wurden nach schlechten Trainingssprüngen von Bundestrainer Werner Schuster gestrichen.

„Favorit ist Peter Prevc. Aber das Podium hat drei Plätze. Ich werde alles dafür tun, dass ich vorne reinkomme“, richtete Freund eine Kampfansage an die Konkurrenz. Er will an diesem Freitag (16.20 Uhr/ARD) am Teufelsberg seine erste Einzelmedaille bei einem Großereignis holen.

Neben dem überzeugenden Frontmann vertreten Andreas Wellinger, Michael Neumayer und Markus Eisenbichler, die alle locker die Qualifikation überstanden, die deutschen Farben bei den Titelkämpfen in Tschechien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.