Eversten/Wesermarsch - Die Läuferin Silvia Muchow von der SG akquinet Lemwerder hat beim 17. Everstener Brunnenlauf am Sonntag den siebten Platz in der Frauen-Konkurrenz belegt. Sie benötigte für die zehn Kilometer 45:36 Minuten. In der Altersklasse W-45 belegte sie Platz zwei. Den Altersklassen-Sieg habe sie verschenkt, weil sie die Siegerin Susanne Schmitz (LSF Oldenburg) falsch eingeschätzt habe, meinte Lemwerders Trainer Karl Spieler. Heike Mindermann (SV Brake Lauffeuer) landete in 1:03:21 Stunden auf Rang 76.

In der Männer-Konkurrenz belegte Günter Jacobs von den Hammelwarder Sprintern Platz 50 in 44:09 Sekunden. Er landete auf Platz zwei der Altersklasse M-60. Sein Teamkollege Michael Muchow kam in 44:42 Minuten als 59. ins Ziel. Klaus Budde (SV Brake Lauffeuer) benötigte 47:09 Minuten. Das reichte zu Platz 90. Alexander Wahner von der SG Lemwerder lief die Strecke in 47:49 Minuten. Damit belegte er Platz 98. Jürgen Kreikebohm vom SV Brake Lauffeuer blieb ebenfalls unter 50 Minuten: In 49:49 Minuten platzierte er sich auf Rang 125 der Gesamtwertung.