Berne - Vor vier Jahren fand das Ollenfest in Berne zum letzten Mal statt. Am 22. und 23. Juni ist jetzt die nächste Auflage geplant. Dazu gehen die Planungen der Organisatoren auf die Zielgeraden.

Die Kanupolo-Bundesliga, in der die Mannschaft des TuS Warfleth aktiv ist, beginnt am Wochenende in Berlin mit dem Spielbetrieb. Beim Ollenfest wird der dritte Spieltag stattfinden und für einen echten Höhepunkt sorgen. Ähnliches gilt für das Drachenbootrennen der örtlichen Gruppen. Erstmals wird neben den Rennen auch ein „Tauziehen“ mit den Booten auf dem Programm stehen. Zudem werden die Endläufe nicht mehr nach Zeit stattfinden, sondern im Modus „Boot gegen Boot“ ausgetragen. Das wird für Zuschauer erheblich spannender werden.

Vereine- oder Freundesgruppen, die daran noch teilnehmen wollen, können sich noch melden. Die Kosten einschließlich eines Probetrainings betragen 75 Euro. Eine Verkleidung der Aktiven ist erwünscht. Auch dafür wird es Preise geben. Anmeldungen oder weitere Informationen über: jschierenstedt@t-online.de.

Spontan beim Fest vor Ort können sich Interessierte für den neuen Wettbewerb „Stand up paddeln“ melden. Dabei geht es darum, stehend auf einem Surfbrett ein Rennen zu bestreiten. Weitere Aktionen auf und neben dem Wasser sind in der Planung.