[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI - KREIS CLOPPENBURG/CAM - Die Bezirksklassen-Fußballer von BW Galgenmoor sind vor dem letzten Spieltag in höchste Abstiegsgefahr geraten. Das Team von Spielertrainer Reiner Landwehr kam bei GW Mühlen mit 0:5 unter die Räder und rutschte damit am vorletzten Spieltag erstmals auf einen Abstiegsplatz. Mitaufsteiger SV Evenkamp muss nach einem 0:4 gegen BW Lüsche nach einem Jahr wieder in die Kreisliga zurück.

SV Evenkamp – BW Lüsche 0:4 (0:2). „Wir grüßen die Kreisliga. Was in der Hinrunde verbockt worden ist, konnte in der Rückserie nicht mehr aufgeholt werden“, meinte Evenkamps Betreuer Mario Meyenburg nach dem 0:4 gegen Lüsche, das trotz seiner Position im Niemandsland der Tabelle einen motivierten Eindruck machte. Vor einer 15-minütigen Unterbrechung wegen Unwetters hatten die Gäste durch Tore von Sebastian Meyer (15., nach einem Konter) und Sevdaim Muslija (25.) bereits mit 2:0 geführt. Letzterer war es dann auch, der drei Minuten nach der Pause auch die letzten Evenkamper Hoffnungen zerstörte. Wiederum Meyer machte eine Viertelstunde vor Schluss dem einjährigen Evenkamper Bezirksklassen-Intermezzo den endgültigen Garaus.

Tore: 0:1 Meyer (15.), 0:2 Muslija (25.), 0:3 Muslija (48.), 0:4 Meyer (75.).

SV Evenkamp: Ostermann – Eick – Grüß, Friese (30. Grave), Eckholt, Sabel (75. Annken), Lembeck, Fleming (60. Többen), Kötter, Peek, Timpe.

GW Mühlen – BW Galgenmoor 5:0 (3:0). Vor dem letzten Spieltag ist Aufsteiger Galgenmoor in höchste Abstiegsgefahr geraten. Bei den in den vergangenen Wochen beileibe nicht überragenden Mühlenern hieß es für die Mannen von Spielertrainer Reiner Landwehr bereits zur Pause 0:3. Ansgar von Lehmden (26.), Gashi (32.) und Mario Hackmann (35.) hatten den beruhigenden Vorsprung innerhalb von neun Minuten hergestellt. Nach dem Wechseö versuchten die Gäste alles, machten auf und kassierten noch zwei weitere Kontertore von Gashi (63.) und Bernd Wienholt (90.).

Tore: 1:0 Ansgar von Lehmden (26.), 2:0 Gashi (32.), 3:0 Hackmann (35.), 4:0 Gashi (63.), 5:0 Wienholt (90.).

BW Galgenmoor: Wilken – Reiner Landwehr – Skubski (86. Wunderlich), Eckhoff – Frese (46. Wedemeyer), Schewe, Fennen (60. Gerst), Ralf Meyer (46. Assmann), Bornemann, Christian Meyer, Michael Stallmann.

SR: Tan (Stenum).