Spohle/Bad Zwischenahn - Eine große Ehre wurde Klaus Linke vom VfL Bad Zwischenahn auf dem Gründungstag des neuen Fußballkreises Jade-Weser-Hunte in Spohle zu teil. Der 76-Jährige nahm für sein langjähriges Engagement im Fußballkreis Ammerland die goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Fußballverbandes entgegen.

Dieter Ohls, der Vorsitzende des NFV-Bezirks Weser-Ems, und DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg lobten den Bad Zwischenahner für seinen Einsatz im Ehrenamt. „Genau solche Typen brauchen wir auch weiterhin“, betonten die beiden. Die silberne Ehrennadel hatte Linke vor 20 Jahren erhalten.

Linke war seit 1999 bis zur Auflösung des Fußballkreises Ammerland als Ehrenamtsbeauftragter tätig und wird diese Tätigkeit auch im neuen Großkreis ausüben. Zudem war er seit 1981 Beisitzer im Sportgericht des NFV-Bezirks Weser-Ems. Von 2001 bis 2008 führte er zudem den Lehrausschuss im Ammerland an.

Zum Fußball kam Linke über den VfL Bad Zwischenahn. Dort war er nach seiner aktiven Karriere viele Jahre als Jugendleiter, Trainer, Fachwart und Schiedsrichter tätig.