Spohle - Der Boßelverein „He löppt noch“ Spohle hat sich auf der Jahreshauptversammlung im „Spohler Krug“ einen neuen – und erstmals auch einen erweiterten – Vorstand gewählt. Nachdem Henning Heinen das Amt des 1. Vorsitzenden aus beruflichen und privaten Gründen abgegeben hatte, wählten die Mitglieder nun Pascal Müller als seinen Nachfolger ins Amt. Henning Heinen wird den „Neuen“ bei seiner Arbeit jedoch als 2. Vorsitzender unterstützen. Den Stellvertreter-Posten hatte zuvor Tanja Bruns abgegeben.

In der Hauptversammlung wurden auch die nächsten sportlichen Termine bekanntgegeben. So stehen im Mannschaftsboßeln am 21. und 22. April die Landesmeisterschaft in Seefeld und am 28. und 29. April die FKV-Meisterschaften im Kreis Esens an. Im Einzel finden am 5. und 6. Mai die Kreismeisterschaften in Brunne, am 2. und 3. Juni die Landesmeisterschaften in Zetel sowie am 9. und 10. Juni die FKV-Meisterschaften ebenfalls in Zetel statt, hieß es.

Im Ort beteiligt sich der Boßelverein am 2. Mai an der jährlichen Dorfreinigung durch die örtlichen Vereine. Zudem steht von 27. bis 29. Juli wieder das Spohler Dorffest an. Im Rahmen der diesjährigen Ferienpassaktion veranstalten die Boßeler am 29. Juni einen Boßelschnuppertag beim Sportplatz in Spohle – mit anschließender Siegerehrung. Das Zeltlager für Jugend und Schüler schließlich soll vom 3. bis 5. August in Hahn-Lehmden stattfinden.

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte hat sich der Boßelverein auch einen erweiterten Vorstand gewählt, um die Aufgaben künftig auf mehrere Schultern zu verteilen. Dem erweiterten Gremium gehören Deike Gerdes, Jacqueline Müller, Maja Möhlmann und Andreas Stindt an. Neu besetzt wurde zudem der Posten des 1. Jugendwartes, den zuvor Jens Pieper zur Verfügung gestellt hatte. Mareike Langerenken wird dieses Amt künftig ausfüllen. Unterstützt wird sie von Stellvertreterin Kira Müller. Im Amt bestätigt wurden Schriftführer/Presse- und Internetwart Matthias Carstens-Schröder, Stellvertreter Keven Hoots und Andre Harbers als Passwart.