Spohle - Bei den Kreismeisterschaften Waterkant in Grünenkamp vor einer Woche waren vor allem die Athleten vom BV Spohle sehr erfolgreich. Gleich 17 Goldmedaillen gingen an Teilnehmer aus diesem Verein.

Mit der Eisenkugel lief es bei Jens Stindt, dem „Turm von Spohle“, zunächst noch nicht optimal. Er schraubte dann aber die Siegesweite auf 1628 Meter hoch. Auf den weiteren Plätzen folgten seine Vereinskameraden Sascha Hemme (1543 m) und Thomas Siemen (1389 m). Mit der Holzkugel kam es zum nächsten Spohler Dreikampf. Jens Stindt gewann hier seine nächste Goldmedaille mit 1337 Meter.

Die nächsten Spohler waren bei den Männern II vorn. Neuer Kreismeister (Holz) wurde Hans-Gerd Siemen (1204 m) vor Frank Röseler.

Im Vorjahr gab es noch zwei Goldmedaillen bei den Männern IV für Spohle. So war jetzt die Goldmedaille mit der Gummikugel (1335 m) in der neuen Altersklasse für Heini Siemen, Spohle, keine Überraschung. Der B-Jugendliche Tilo Siemen aus Spohle holte ebenfalls zweifach Gold.

Ergebnisse auch unter www.klv-oldenburg.de